fbpx
02922 889 41 02 beratung@next-butler.de

Sicherheitscheck

Sicherheitscheck

Leistungsbeschreibung:

Für den Bereich Digitalisierung im Unternehmen gibt es eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten Bundesweit.

 

Die erste Herausforderung dabei ist, sich in die jeweiligen Programme, mit deren Förderzielen und Richtlinien auf den Webseiten zurecht zu finden und diese zu verstehen.

Die zweite Herausforderung ist, für Ihre Themen und Ihre Unternehmensstruktur die richtigen Förderprogramme mit den für Sie passenden Förderzielen zu identifizieren.

Verschiedene Kombinationen an Förderprogrammen oder Rahmenbedingungen wie z.B. die Mitarbeiteranzahl im Verbund und die Abgrenzung zu bereits genutzten Förderprogrammen (auch in anderen z.B. Bereichen Deminimis- und Kleinbeihilferegelung).

Schon bei der Antragstellung ist auf richtige und vollständige Angaben zu achten.

 

 

Mit der Erstberatung erhalten Sie einen konkreten Überblick, welche Förderprogramme und Zuschüsse, die konkret für Sie und Ihr Unternehmen in Frage kommen.

 

ℹ Welche Themen oder Projekte für Sie konkret förderbar sind.

ℹ Was die jeweiligen Förderziele sind.

ℹ In welchem Umfang Ihre Projekte bezuschusst werden können.

ℹ Und welche Voraussetzungen zu erfüllen sind.

 

Ihr Vorteil:

✅ Sie kennen konkret Ihre Möglichkeiten

✅ Sie kennen die Gestaltungsspielräume und Best Practices

✅ Sie kennen das Potential und die Voraussetzungen

✅ Sie erhalten eine Einschätzung auf Basis hunderter erfolgreicher Förder-Projekte

✅ Sie sind in der Lage Digitalisierungs-Themen selbst schneller im Unternehmen zu identifizieren

✅ Die grobe Ausgangssituation für mögliche Antragsstellungen ist erkannt

✅ Sie wissen auf welche Formalia in der Praxis zu achten ist

 

Sie sparen:

‼ Die Zeit sich selbst in die Inhalte, Ziele und Bedingungen der einzelnen Förderprogramme einzulesen.

‼ Den Aufwand ihre Ziele, Themen und Herausforderungen mit den einzelnen Möglichkeiten abzugleichen, zu interpretieren und zu adaptieren.

‼ Formale und Subventionserhebliche Fehler

‼ Den Aufwand für eine Antragstellung, welche auf Grund gewisser Formalia nicht genehmigt wird.

 

Inhalt:

✅ Grundlagen / Erfahrungen aus der Praxis

✅ Welche Themen und Projekte werden gefördert?

✅ Wie genau wird gefördert

✅ Was wird in welcher Höhe gefördert?

✅ Welche Fördermittel sind für Ihr Unternehmen sinnvoll?

✅ Für welchen Zweck sind welche Fördermittel empfehlenswert?

✅ Welche Unterlagen werden zur Beantragung benötigt?

✅ Worauf ist bei der Administration Abwicklung einer Förderung zu achten?

✅ Wie ist der Ablauf und mit welchem Vorlauf ist zu rechnen?

✅ Wann können Sie mit dem Zuschuss rechnen

✅ Wie können Förderprogramme kombiniert werden und wo sin die Grenzen

✅ Wie werden Ihre Dienstleister strategisch sinnvoll eingebunden

 

Umfang:

⭐ Registrierung für die Förderprogramme im Losverfahren für 12 Monate (z.B. Digital Jetzt)

⭐ Prüfung von Förderbarkeit nach Unternehmensstruktur

⭐ Individuelle Live-Online Beratung via Zoom

⭐ Prüfung von Fördermöglichkeiten nach Unternehmens- Herausforderungen und Unternehmens-Zielen.

⭐ Grobe Prüfung / Einschätzung der Ihrer aktuell anstehenden Projekte (z.B. Vorabanfrage bei den Förderstellen)

⭐ Konkrete Einschätzung und Empfehlung

 

Bonus:

➕ Aufzeichnung der Beratung

➕ 12 Monate Registrierung bei den für Sie relevanten Förderprogrammen im Losverfahren

➕ Kurze Bewertung / Einschätzung im Online-Call via Zoom, ob sich die Antragstellung lohnt, wenn Sie ausgelost wurden.

➕ Priorisierte Unterstützung bei Antragstellung nach Auslosung in einem Förderprogramm.

 

Wann und für wen ist die Erstberatung die richtige Lösung:

ℹ Wenn konkrete Projkete (z.B. ERP-Software, DMS, BDE, Security-Projekte, Server, Digitalisierung des Lagers, Onlineshop, Schnittstellen, Mobiles Arbeiten, Tablets,..)

ℹ Für Unternehmen denen wichtig ist, sich die Zeit zu sparen sich selbst in die vielen Webseiten und FAQs einzulesen und

ℹ Wenn konkrete Informationen und Einschätzungen für Entscheidungsfindungen in der Geschäftsführung benötigt werden

ℹ Wenn bereits Förderungen in der Vergangenheit in Anspruch genommen wurden und nach aktuellem Stand der Förderziele und Förderbedingungen abzuschätzen ist, welche Fördermöglichkeiten es gibt.

ℹ Wenn die Einstufung bzgl. Mittelstandsrichtline auf Grund von Beteiligungen in der Gesellschaftsstruktur konkret zu bewerten ist, bevor der Aufwand für Antragstellungen betrieben wird.

 

Häufig gestellte Fragen:

 

Was ist, wenn sich herausstellt, dass es keine Fördermöglichkeiten gibt?

Genau deshalb ist eine fundierte Erstberatung so wichtig. Sollte dies der Fall sein, haben Sie durch die fundierte Einschätzung in der Erstberatung Gewissheit und sparen sich selbst die Zeit in Recherche und Antragstellungen, die im nach Monaten Erwartung nicht zur Zusage führen, oder sparen sich durch ggfs. schnelle und leichtfertige Angaben den Vorwurf des Subventionsbetruges. Dieser Tritt bereits bei Antragstellung ein.